Wolf Kältetechnik GmbH

Experten für Ihr Wohlfühlklima

Wärmepumpenset ECODAN

Unser Produktportfolio für Wärmepumpen greift auf zahlreiche hochentwickelte Systeme zurück, die sich schnell und einfach zu effizienten Anlagen für die unterschiedlichsten Leistungsbereiche und Anforderungen zusammenstellen lassen.

Für Lösungen, die auch neuesten gesetzlichen Anforderungen gerecht werden – von der Heizungssanierung im Einfamilienhaus bis zur Prozesswärme in industrieller Größenordnung.

Heizen bzw. heizen und kühlen

Wärmepumpen-Einzelsysteme Wärmepumpen-Einzelsysteme
Hocheffiziente Luft/Wasser-Wärmepumpen für kleine und mittlere Wohn- sowie Gewerbeobjekte.
Wärmepumpen-Kaskaden Wärmepumpen-Kaskaden
Leistungsstarke Wärmepumpen-Kaskadenlösungen für Wohn- und Gewerbeobjekte mit größerem Heizbedarf.

Warmwasser

Großwärmepumpen Großwärmepumpen
Hochspezialisierte und energieeffiziente Großwärmepumpen für Gewerbe- und Industrieobjekte.
Wärmepumpen- und Speichersysteme Wärmepumpen- und Speichersysteme
Bedarfsorientierte Warmwasserlösungen für private und kommerzielle Anwendungen.

Niedrige Investitionskosten:
keine Bohrungen, keine Erdkollektoren, keine Versorgungsleitungen und keine
Lagerkosten: Im Vergleich zu anderen Systemen lässt sich die Luft/Wasser-Wärmepumpe ohne großen Aufwand schnell installieren, sodass die Investitionskosten
vergleichsweise niedrig sind.

 

Förderfähige Technologie:
Lohnende Fördergelder machen die nachhaltige Heizlösung zu einer attraktiven Lösung.

 

Effiziente Technologie:
Grundsätzlich gilt: Aus 25 Prozent Strom und 75 Prozent kostenloser Umweltenergie
macht eine Wärmepumpe 100 Prozent Raumwärme. Eine Rechnung, die aufgeht.

 

Smart-Grid-kompatibel:
Dank ihrer Regelungstechnik sind die Wärmepumpen schon heute bereit, in die intelligenten Stromnetze der Zukunft eingebunden zu werden.

Besonders umweltfreundlich:
Dank eines geringeren CO2-Ausstoßes belasten Wärmepumpen die Umwelt weit weniger als herkömmliche Gas- und Ölheizungen.
Eine Tatsache, die auch in der ErP-Richtlinie bestätigt wurde.

 

Hohe Versorgungssicherheit:
Anders als bei einer Gas- und Ölheizung ist der Nutzer einer Wärmepumpe beim Heizen nicht vom weltpolitischen Geschehen oder extremen Preisschwankungen betroffen. Schließlich ist Strom in Deutschland jederzeit verfügbar, via Photovoltaik-Anlage lässt er sich sogar selbst herstellen.

 

Rundum gesetzeskonform:
Ohne Zusatzmaßnahmen oder -technik erfüllt die Luft/Wasser-Wärmepumpe als einziges Heizsystem alle gesetzlichen Anforderungen.

In Zukunft wird strombasierte Wärmeerzeugung der neue Standard in der technischen Gebäudeausrüstung. Nur so können die von Politik und Gesellschaft definierten Ziele für den Schutz von Umwelt und Weltklima erreicht werden.

Bei den Heizungslösungen haben Luft/Wasser-Wärmepumpen klar die Führung übernommen. Laut Statistischem Bundesamt wurden in den im Jahr 2017 neu genehmigten Wohngebäuden mehrheitlich Wärmepumpenanlagen geplant.

Oberstes Ziel: Energie einsparen

Mit einer Reihe von Verordnungen und Gesetzen will die Bundesregierung die Wärmeversorgung von Gebäuden effizienter und nachhaltiger machen. Durch die letzte Verschärfung der Energieeinsparungsverordnung (EnEV) zum 1. Januar 2016 sind fossile Energieträger als alleinige Lösung im Prinzip „aus dem Rennen“.

Der Trend: sauber heizen mit Strom

Gefordert sind Lösungen, die erneuerbar, hocheffizient und sauber sind. Damit geht der Trend eindeutig zu strombasierten Systemen. Denn Strom stammt zunehmend aus erneuerbarer Erzeugung und wurde in seinem Primärenergiefaktor auf 1,8 gesenkt. Wärmepumpen sind damit klarer Gewinner der Novellierung. Zum einen, weil sie über ihren Energieträger Strom deutlich günstiger bewertet werden. Zum anderen, weil ihre
Effizienz die Effizienzwerte anderer Systeme deutlich übersteigt.

Auf Erfolgskurs: Wärmepumpen sind 100 % zukunftssicher

Dass die Wärmepumpe sowohl technologisch als auch energiepolitisch im Trend liegt, drückt auch das Energielabel nach der ErP-Richtlinie aus. Zum 26. September 2019 wird eine Anpassung des Labels erfolgen: Ab dann wird eine Skala von A+++ bis D gelten. Unter den Wärmeerzeugern sind es ausschließlich die elektrisch betriebenen Wärmepumpen, die die höchsten Energieeffizienzklassen erreichen (heute A++).